Schulden schnell abbauen: Tipps & Tricks

Es gibt zahlreiche Gründe dafür, Schulden aufzunehmen. Daran ist auch grundsätzlich nichts Verwerfliches, denn Kredite gehören bei der Investition in höherwertige Güter wie Autos, Immobilien oder Bildung dazu. In manchen Fällen kann es jedoch passieren, dass Menschen sich finanziell übernehmen oder durch einen anderen Grund in die Schuldenfalle rutschen. Wir zeigen Ihnen Tipps und Tricks, mit denen Sie sich zeitnah aus der Schuldenfalle befreien und wieder auf ein finanziell solides Fundament stellen können.

file

Das Wichtigste in Kürze

  • Nicht jede Verschuldung ist negativ zu betrachten
  • Konsumschulden sind schlechte Schulden, Investitionsschulden sind gute Schulden
  • Sie können schuldenfrei werden durch Abzahlen, Schuldenerlass oder Privatinsolvenz
  • Verschaffen Sie sich bei einer Überschuldung einen Überblick über Ihre finanzielle Situation
  • Reduzieren Sie Ihre Ausgaben und erhöhen Sie nach Möglichkeit parallel Ihre Einnahmen
  • Beantragen Sie einen günstigen Privatkredit für die Umschuldung verschiedener Außenstände, um schneller Schulden abbauen zu können
  • Nehmen Sie im Zweifelsfall die professionelle Hilfe einer Schuldnerberatung in Anspruch

Von guten Schulden und bösen Schulden

Manche Schulden gehören zum Leben dazu. Ohne die Aufnahme von Krediten könnte sich kaum jemand etwa ein Eigenheim leisten und die eigene Existenz sichern. Auf der anderen Seite stehen jedoch häufig unnötige Konsumschulden für die neuesten Elektronikartikel, Urlaube und Co. Gerade diese Schulden werden für viele Menschen zum Problem und führen in die Schuldenfalle.

Aus diesem Grund spricht man auch von "guten Schulden" und "schlechten Schulden". Zu den sogenannten guten Schulden gehören Kredite, die für Investitionen in Güter aufgenommen werden, die im Wert steigen oder zumindest werthaltig sind. Klassiker sind Immobilien zur Vermietung oder Eigennutzung, geschäftliche Investitionen in Maschinen sowie Kredite zur Finanzierung der eigenen Ausbildung.

Auf der Seite der schlechten Schulden stehen auf Pump finanzierte Konsumgüter vom Smartphone über den Fernseher bis zur Kreuzfahrt. All diese Güter verlieren schnell an Wert, während Sie weiterhin die dafür aufgenommenen Schulden tilgen müssen. Besonders prekär wird es, wenn Sie diese Konsumschulden über den besonders teuren Dispositionskredit mit seinen hohen Zinsen finanzieren.

Schon gewusst? 

Die Autofinanzierung schwebt zwischen den guten und bösen Schulden. Die Einordnung hängt davon ab, welche Art von Fahrzeug Sie per Kredit finanzieren und ob Sie für Ihre Berufsausübung auf ein Fahrzeug angewiesen sind. Ein Luxuswagen, den Sie sich ohne Kredit nicht leisten könnten, gehört definitiv in die Kategorie der bösen Schulden. Der junge gebrauchte Kleinwagen für den Arbeitsweg und den Weg der Kinder zur Schule dagegen ist aus der Perspektive deutlich weniger kritisch.

Schulden abbauen: Diese 3 Wege bleiben Ihnen

Der Weg, auf dem Sie Schulden abbauen und wieder schuldenfrei werden können, hängt von der Höhe der Schuldensumme, der Dringlichkeit und den einzelnen Konditionen der Forderung ab. Neben dem Abbezahlen der geschuldeten Summe und dem Schuldenerlass durch den Gläubiger bleibt Ihnen in letzter Konsequenz die Privatinsolvenz.

Die Möglichkeiten zur Schuldenbefreiung im Überblick:

  • Schulden abbauen durch Zahlung: Der einfachste und nachhaltigste Weg zur Schuldenbefreiung ist das Abbezahlen der offenen Forderungen. Das funktioniert aber nur, wenn Sie Ihre Situation rechtzeitig analysieren und entsprechende Maßnahmen ergreifen.
  • Schuldenerlass durch Gläubiger: Die zweite Option kommt häufig in Kombination mit dem klassischen Schuldenabbau zum Tragen. Beim Schuldenerlass verzichtet der Gläubiger zumindest teilweise auf seine Geldforderung, da ein derartiger Teilschuldenerlass für ihn die bessere Alternative zum möglichen Totalverlust ist. Gerade private Gläubiger erklären sich oftmals dazu bereit, doch auch bei institutionellen Gläubigern ist das eine denkbare Lösung. In der Regel werden Schulden aus Gründen wie einer Erkrankung oder auch Arbeitslosigkeit erlassen. In ernsten Fällen kann auch ein kompletter Schuldenerlass erwirkt werden.
  • Gang in die Privatinsolvenz: Bei besonders hohen Schuldenbergen kann es sein, dass weder das Abbezahlen noch der (teilweise) Schuldenerlass funktionieren. Für diesen Fall sieht der Gesetzgeber die Privatinsolvenz vor. Schulden schnell abbauen ist mit der Privatinsolvenz allerdings nur eingeschränkt möglich. Während der sogenannten Wohlverhaltensphase des Insolvenzverfahrens werden alle Einnahmen oberhalb der Pfändungsfreigrenze für die Schuldentilgung abgezogen. Dieser Zeitraum ist je nach Verfahren auf 3 bis 6 Jahre angelegt. Ist die Zeit abgelaufen, sind Sie Ihre Schulden los - Ihre Gläubiger bekommen kein weiteres Geld. Gerade bei einer besonders hohen Überschuldung ist das der beste Weg. Bevor eine Privatinsolvenz beantragt werden kann, müssen allerdings einige Voraussetzungen erfüllt werden. So muss die vorangehende Schuldnerberatung erfolglos und eine außergerichtliche Einigung mit dem Gläubiger unmöglich gewesen sein.

In 8 Schritten schnell schuldenfrei werden

Wer schuldenfrei werden will, kann sich glücklicherweise an einem groben Fahrplan orientieren und selbst schnelle Maßnahmen ergreifen. Die nachfolgenden Schritte sind beinahe bei jeder Schuldensumme gleich, entfalten ihren größten Nutzen jedoch vor allem bei größeren Schuldensummen sowie mehreren Gläubigern. Gerade hier verlieren Schuldner schnell den Überblick und geraten in Mahnverfahren und Schuldenprobleme.

Mit den folgenden Tipps und Tricks vom Schuldenbereinigungsplan bis hin zum Ergreifen eines Nebenjobs können Sie vergleichsweise schnell schuldenfrei werden:

Schritt 1: Verschaffen Sie sich einen Überblick
Nur wer die Zahlen im Detail kennt, kann Schulden abbauen und schnell schuldenfrei werden. Fertigen Sie eine Aufstellung aller Ihrer Schulden samt der Gläubiger an. Stellen Sie anschließend alle Ihre Einnahmen den Ausgaben gegenüber. Am besten funktioniert diese Strategie, wenn Sie diese Aufstellung dauerhaft führen. So finden Sie Optimierungspotenzial. Ideal ist ein klassisches Haushaltsbuch auf Papier oder gleich eine Software.

Schritt 2: Ausgaben minimieren
In den meisten Haushalten gibt es gerade auf der Ausgabenseite eine Menge Optimierungspotenzial. Von unnötigen Konsumausgaben für teure Markenprodukte statt günstiger Varianten bis hin zu nicht genutzten Abonnements ist hier einiges möglich. Nutzen Sie die freiwerdenden finanziellen Kapazitäten zu 100 Prozent, um Ihre Schulden abzubauen.

Schritt 3: Schuldenbereinigungsplan aufstellen
Im Schuldenbereinigungsplan halten Sie die Reihenfolge fest, in der Sie Ihre Schulden bezahlen. Ordnen Sie die offenen Forderungen in jedem Fall nach ihrer Priorität. Wichtig ist, dass Sie zunächst die Schulden abbauen, die Ihnen mit größter Wahrscheinlichkeit in kurzer Zeit bereits Probleme bereiten. Das kann beispielsweise der Zahlungsrückstand beim Gasversorger sein, der Ihnen bei Nichtzahlung den Gashahn mitten im Winter zudreht. Auch Forderungen, bei denen zunächst ein Mahnverfahren anstehen würde und die sich somit auf Ihre Bonität  auswirken können, sollen priorisiert werden.

Schritt 4: Kleine Rückzahlungen erhöhen die Motivation
Je größer der Schuldenberg ist, desto wichtiger ist es, Erfolge zu feiern. Nachdem Sie also Ihre "dringlichen" Schulden abbezahlt haben, ordnen Sie Ihre Außenstände nach deren Höhe. Beginnen Sie damit, die kleinen Summen abzuzahlen. So wird die Liste der Gläubiger schnell kürzer. Diese ersten kleinen Erfolge motivieren und ersparen Ihnen mit der Zeit die parallele Kommunikation mit vielen Gläubigern. Der Überblick über Ihre Schulden wird immer einfacher.

Schritt 5: Erhöhen Sie Ihre Einnahmen
Parallel zum Senken der Ausgabenseite sollten Sie die Einnahmenseite erhöhen. So können Sie umso schneller Ihre Schulden loswerden. Ihre Einnahmen können Sie unter anderem durch bezahlte Überstunden, Sonderschichten, die Aufnahme eines Nebenjobs oder den Verkauf von nicht mehr benötigten Dingen erhöhen. In so manchem Keller finden sich wahre Schätze, die in ungeahnter Weise beim Schuldenabbau helfen können.

Schritt 6: Fassen Sie eine Umschuldung ins Auge
Neben den eigentlichen Schuldbeträgen kosten Sie die Zinsen im Laufe der Jahre viel Geld. Eine Umschuldung durch einen günstigen Privatkredit  wie den S Kredit-per-Klick ist eine gute Möglichkeit die Zinslast zu reduzieren. Gerade teure Konsumentenkredite und Dispokredite haben oft zweistellige Zinssätze. Mit einer Umschuldung nehmen Sie einen neuen Kredit auf, mit dem Sie die bestehenden Schulden begleichen und dank der günstigeren Konditionen der neuen Finanzierung Zinsen sparen. Hierfür bietet der Privatkredit von S Kredit-per-Klick einen besonders günstigen effektiven Jahreszins ab 4,19% für Kreditsummen zwischen 1.000 und 80.000 Euro bei einer Laufzeit von bis zu 120 Monaten.


Schritt 7: Nehmen Sie professionelle Hilfe in Anspruch
Schuldenfrei werden ist ein komplexer Prozess. Neben dem Bewusstsein über die eigene Situation und das reine Zahlenwerk betrifft er auch die Psyche. Wer es sich nicht zutraut, das Schuldenproblem nachhaltig allein zu lösen, sollte sich professionelle Hilfe in Form einer Schuldnerberatung ins Boot holen.

Schritt 8: Übernehmen Sie sich nicht
Schulden reduzieren ist ein ehrbares und sinnvolles Ziel. Es bringt jedoch nichts, wenn Sie Ihre Ziele zu hoch ansetzen. Schulden abbauen ist ein Prozess, der auch einige Jahre dauern kann. Wer sich jeden Euro abknapst, beraubt sich über diese Zeit seiner Lebensqualität. Genau das kann das Projekt „Schuldenfrei werden“ scheitern lassen. Feiern Sie Ihre Erfolge beim Schuldenabbau von Zeit zu Zeit und lassen Sie sich finanziell Luft zum Atmen. Legen Sie für unvorhergesehene Ereignisse außerdem einen kleinen Puffer an. Sie wollen bei der nächsten notwendigen Autoreparatur schließlich nicht gleich wieder in den Dispo rutschen.

Extra-Tipp: Auf Sondertilgungsrecht achten!

Je länger Sie einen Kredit zurückzahlen, desto höher ist die Gesamtsumme, die Sie am Ende der Kreditlaufzeit für die Tilgung aufbringen müssen. Grund dafür ist die monatliche Verzinsung des geliehenen Betrages. Achten Sie bei der Kreditaufnahme also stets darauf, ob der Kreditgeber Ihnen ein kostenloses Sondertilgungsrecht einräumt. Auf dieser Art und Weise können Sie bei Gelegenheit außerplanmäßige Zahlungen tätigen und die Darlehenslaufzeit und somit die Zinskosten minimieren. Das verringert proaktiv das Risiko, in eine Schuldenfalle zu geraten.

Sowohl beim Privatkredit als auch beim Autokredit  von S Kredit-per-Klick genießen Sie den Vorteil, jederzeit kostenlose Sondertilgungen vornehmen zu können.


Schulden abbauen: Häufig gestellte Fragen

Wie schnell Sie Ihre Schulden abbauen können, hängt von mehreren Faktoren ab. Am wichtigsten ist die Höhe der Verschuldung. Es gilt: Je höher die Schuldensumme, desto länger dauert die Schuldenbegleichung. Auch die Höhe der anfallenden Zinsen sowie die Entwicklung Ihres Einkommens bestimmen die Rückzahldauer. Sie haben es zu einem großen Teil also selbst in der Hand, wie schnell Sie schuldenfrei werden. Je mehr Maßnahmen Sie ergreifen, desto schneller geht es.

Das hängt von der Struktur Ihrer Schulden ab. Grundsätzlich sollten Sie versuchen, zeitkritische Schulden zuerst zu begleichen. Damit verhindern Sie Mahnverfahren und im letzten Schritt die Übernahme der Außenstände durch ein Inkassounternehmen. Beides beeinträchtigt Ihren SCHUFA-Score  und verringert damit die Möglichkeit, in Zukunft an günstige Kredite bzw. überhaupt an Kredite zur Umschuldung zu kommen. Das wiederum behindert Ihren Plan zur Schuldenbegleichung.

Sondertilgungen sind eine hervorragende Methode, um schnell schuldenfrei zu werden. Damit verkürzen Sie die Kreditlaufzeit und verringern die Zinskosten. Finanzielle Mittel für die Sondertilgung können etwa aus dem Verkauf von Wertgegenständen wie Edelmetallen oder Fahrzeugen stammen oder aber auch sich aus unerwarteten Einkünften und Ersparnissen ergeben. Achten Sie jedoch darauf, dass die Höhe der kostenfreien Sondertilgungen pro Jahr meist auf einen gewissen Prozentsatz der Restschuld begrenzt sind. Häufig liegt das Maximum bei 5 Prozent.

Eine Überschuldung liegt vor, wenn die Summe aus den laufenden Ausgaben und den bestehenden Verbindlichkeiten dauerhaft nicht mehr gedeckt werden kann. Zu unterscheiden ist dieser Zustand von dem Begriff der Verschuldung, der lediglich die Tatsache eines aufgenommenen Kredites beschreibt.


Die oberste Regel lautet hier zunächst, keine weiteren Schulden aufzunehmen, um die Schuldenspirale nicht zusätzlich zu verstärken. Anschließend sollten Sie sich mit einer Analyse einen Überblick über die Höhe und Dringlichkeit Ihrer Schulden machen. Wer diesen Weg nicht allein gehen möchte, kann auch die Hilfe eines Schuldnerberaters in Anspruch nehmen. Steht einmal der Plan, geht es daran, einen Lösungsweg zu finden, um das Schuldenproblem Schritt für Schritt z. B. durch Ratenzahlung, Umschuldung, Erhöhung der eigenen Einnahmen etc. zu lösen.

Ein Kredit zur Schuldentilgung wie der S Kredit-per-Klick der Sparkasse lohnt sich immer dann, wenn der angebotene Zinssatz niedriger ist als der Zinssatz Ihrer Schuldensumme. Durch den so in Anspruch genommenen Ratenkredit  können Sie die Zinslast senken. Damit haben Sie mehr Geld für die Begleichung anderer Schulden übrig oder können die Tilgung generell schneller vornehmen.

Wer einen Kredit zur Umschuldung von einer seriösen Bank erhält, der hat hinsichtlich seiner Bonität gute Karten. Das Gewähren eines Kredits durch eine deutsche Bank spricht für eine gute Kreditwürdigkeit. Bedienen Sie diesen Kredit regelmäßig, wertet das Ihre Bonität weiter auf. Auch die Rückzahlung noch laufender Kredite bzw. deren Ablösung selbst fördert die eigene Bonität, da die Gläubiger so das Signal erhalten, dass Sie Ihren finanziellen Verpflichtungen nachkommen können. 

Allen Kreditnehmern von S Kredit-per-Klick steht ein kostenfreies Sondertilgungsrecht zu. Sollten Sie über extra Geld verfügen, lohnt es sich davon Gebrauch zu machen, um schneller und günstiger schuldenfrei zu werden. Die Sondertilgung nehmen Sie durch eine einfache Überweisung vor. Auch stehen Ihnen während der gesamten Kreditlaufzeit unsere Kreditexperten zur Seite und beraten Sie individuell zu allen Fragen der Schuldentilgung.

Das könnte Sie auch interessieren