Die Drei-Wege-Finanzierung - die ideale Finanzierungsmöglichkeit?

Auf den ersten Blick erscheint eine Drei-Wege-Finanzierung besonders attraktiv. Ein neues Auto, meist ohne Anzahlung und in kleinen Raten finanziert, lockt so manchen Autokäufer. Ist diese Art der Finanzierung aber tatsächlich so vorteilhaft?

file

Das Wichtigste in Kürze:

  • Die Drei-Wege-Finanzierung ermöglicht einen Autokauf ohne Anzahlung und anfänglich zu geringen Monatsraten
  • Am Ende der Vertragslaufzeit steht Ihnen ein Rückgaberecht des Fahrzeugs zu
  • Allerdings ist der Drei-Wege-Kredit mit einer hohen Schlussrate verbunden und kann sehr teuer werden
  • Im Rückgabeprozess entstehen oft unangenehme Überraschungen bei der Bewertung des Restwertes für das Fahrzeug
  • Folglich schneidet die Drei-Wege-Finanzierung im Vergleich mit einem privaten Ratenkredit oftmals schlechter ab

Drei-Wege-Finanzierung: Das steckt dahinter

Die Drei-Wege-Finanzierung ist eine Mischung aus Leasing, Autokredit und Kauf und wird von Autohändlern ausschließlich zur Fahrzeugfinanzierung eingesetzt. Wie bei einem Kredit bezahlen Sie Ihr Fahrzeug erst einmal durch regelmäßige Raten ab, entscheiden wie bei einem Leasingmodell aber erst später, ob sie das Auto behalten wollen. Ähnlich wie bei der Ballonfinanzierung  fällt auch hier zum Ende der Laufzeit eine besonders hohe Schlussrate an. Der Unterschied ist, dass der Kreditnehmer am Ende der Laufzeit drei Möglichkeiten hat:

1.      Die Schlusszahlung zu begleichen und das Auto zu behalten

2.      Die Schlusszahlung mit einer Anschlussfinanzierung zu finanzieren

3.      Das Auto unter bestimmten Voraussetzungen zurückzugeben

Die drei Möglichkeiten bieten auf dem ersten Blick eine hohe Flexibilität: der Kreditnehmer kann sich gegen die finale Übernahme des Autos entscheiden. Sollte er die Schlusszahlung leisten, allerdings nicht finanzieren können, hat er sofort eine Lösung parat. Und zumindest anfänglich sind die monatlichen Raten des Drei-Wege-Kredites besonders klein. Das Angebot kann also insbesondere für unentschlossene Autokäufer mit einem initial geringen Budget oder einem hohen Risikobewusstsein sehr verlockend sein. Doch diese Kreditart hat auch eine Reihe von Schattenseiten, die Ihnen bewusst sein sollten, wenn auch Sie die Drei-Wege-Finanzierung in Erwägung ziehen.

Nachteile der Drei-Wege-Finanzierung

Schlusszahlung erhöht die Gesamtkosten des Kredits

Für die anfangs kleinen monatlichen Raten der Drei-Wege-Finanzierung kompensieren die Kreditanbieter mit der Schlusszahlung. Die Schlussrate wird über die gesamte Kreditlaufzeit verzinst, sodass am Ende beim Drei-Wege-Kredit deutlich mehr Zinskosten entstehend als bei einem klassischen Autokredit . Wem geringe Gesamtkosten wichtiger sind als kleine monatliche Raten, sollte auf eine Drei-Wege-Finanzierung verzichten.

Mögliche Schuldenfalle

Insbesondere die zweite Option - die Schlussrate der Drei-Wege-Finanzierung durch einen weiteren Kredit zu finanzieren - kann Sie schnell in die Schuldenfalle führen. In der Regel bietet der Händler Ihnen keinen günstigeren neuen Kredit, sondern sieht deutlich teurere Konditionen vor. Wenn Sie die erste Finanzierung ebenfalls nicht tilgen konnten, kann die Rückzahlung eines ähnlichen Darlehens ebenfalls schwer werden. Die Aufnahme eines weiteren Kredites könnte außerdem Ihre Bonität verschlechtern und Ihnen Schwierigkeiten bei Kreditinstituten, Gläubigern, Versicherern und auch Vermietern bereiten.

Rückgabemöglichkeit ist nicht garantiert

Sollten Sie sich am Ende der Laufzeit für die Option entscheiden, das Fahrzeug zurückzugeben, darf das nur unter bestimmten Voraussetzungen passieren. Der Wagen soll unbeschädigt sein und die vertraglich vereinbarte Kilometerleistung nicht überschritten worden sein. Gerade der letzte Punkt schränkt die Flexibilität dieser Finanzierung doch wieder ein, da Sie das Fahrzeug nicht nach eigenem Bedürfnis nutzen können. Doch der heikelste Punkt ist die dritte Voraussetzung für die Rückgabe: der Wagen soll in einem altersgemäß gepflegten Zustand sein. Die Kriterien dafür können sehr subjektiv sein, gerade weil der Händler diesen Umstand selbst überprüft.

Jede noch so kleine Abweichung von den vertraglich festgelegten Bewertungskriterien kann die unmittelbare Rückgabe des Autos unmöglich machen. In der Regel verlangt der Händler eine Entschädigung, um das Fahrzeug wieder zu akzeptieren und um den Vertrag aufzulösen. Der Weg zur Schuldenfreiheit kann also unerwartet schwer werden.

Alternativen zur Drei-Wege-Finanzierung

Leasing: Für Privatpersonen häufig eine schlechte Wahl

Beim Leasing erwerben Sie nur die Nutzungsrechte am Auto und müssen es am Ende der Laufzeit in einem tadellosen Zustand zurückgeben. Auch hier tragen Sie das Risiko einer hohen Nachzahlung, wenn sich der Restwert des Fahrzeugs verringert hat oder wenn Sie die Kilometerleistung überschritten haben. Den Leasingvertrag können Sie auch nicht vorzeitig kündigen und sind an den Zahlungen über die festgelegte Laufzeit streng gebunden. Obwohl Sie nicht der Eigentümer des Fahrzeugs sind, müssen Sie für die Kfz-Steuer und für die Autoversicherung selbst aufkommen.

Leasingmodelle lohnen sich in der Regel nur für Unternehmer, da sie die Leasingraten als Betriebsausgaben von der Steuer absetzen können. Als Privatpersonen profitieren Sie von diesem Vorteil allerdings nicht.

Ratenkredit: Die transparente Option

Ein herkömmlicher Ratenkredit ist in der Regel die beste Option. Mit dieser Finanzierungsart genießen Sie bei seriösen Anbietern eine vollständige Transparenz bezüglich der monatlichen Zahlungen und zahlen das Darlehen in gleichen Raten ab. Eine Schlusszahlung entsteht nicht. Gleichzeitig fungieren Sie dank der Autofinanzierung beim Händler als Barkäufer und profitieren von hohen Preisnachlässen. Unter Berücksichtigung dieses Kostenvorteils sind die Gesamtkosten des Kredites nicht selten geringer als die der Drei-Wege-Finanzierung – und bietet eine höhere Sicherheit an.

Eine sichere, günstige und flexible Möglichkeit zur Fahrzeugfinanzierung ist der Autokredit von S Kredit-per-Klick. Bei uns legen Sie die Rate und Laufzeit des Darlehens selbst fest und bekommen die Finanzierung schnell zugesagt, zu festen und transparenten Konditionen. Mit der Kreditsumme erwerben Sie ihr Wunschauto bei dem Autohändler Ihrer Wahl und können das Fahrzeug als Eigentümer nach Ihren Bedürfnissen flexibel nutzen. Während der Kreditlaufzeit steht Ihnen ein kostenloses Sondertilgungsrecht zu – auf Wunsch können Sie die Darlehenssumme schneller zurückzahlen und wieder schuldenfrei sein. Jetzt Autofinanzierung unverbindlich berechnen.


Häufige Fragen zur Drei-Wege-Finanzierung

Da die Drei-Wege-Finanzierung initial durch geringe monatliche Raten abbezahlt wird, ist sie vor allem für Verbraucher mit kleinem Budget geeignet. Die zum Ende der Laufzeit anfallende Schlussrate macht diesen Vorteil allerdings zunichte. Auch ist der Drei-Wege-Kredit mit bestimmten Nutzungskonditionen verbunden – Vielfahrer sollten darauf verzichten, da sie oft eine Nachzahlung leisten müssen. Ein herkömmlicher Kfz-Kredit  zu guten Konditionen bietet am Ende mehr Transparenz bei den Gesamtkosten sowie eine höhere Flexibilität an.

Am Ende einer Drei-Wege-Finanzierung wartet mit dem Ablauf der Vertragslaufzeit häufig eine böse teure Überraschung auf den Autokäufer. Der Restwert des Fahrzeugs wird den bisher geleisteten Zahlungen gegenübergestellt – die Differenz muss als Schlusszahlung geleistet werden, wenn das Auto beibehalten werden soll.  Dabei kann der Restwert auch durch Umstände beeinflusst werden, auf die der Autokäufer überhaupt keinen Einfluss hat. Wird er etwa schuldlos in einen Unfall verwickelt, ist das Fahrzeug später ein Unfallwagen: ein Umstand, der die Schussrate erhöht.

Ein herkömmlicher Kredit wie der Autokredit von S Kredit-per-Klick bietet ein Höchstmaß an Flexibilität bei überzeugender Transparenz bezüglich der Gesamtkosten für den Autokauf. Die Darlehenssumme wird ausschließlich in vertraglich festgelegten gleichbleibenden Monatsraten abbezahlt. Dabei tritt der Käufer beim Autokauf als Barkäufer auf und kann noch ansprechende Rabatte heraushandeln. Außerdem haben Sie jederzeit das Recht, die Finanzierung zum Teil oder vollständig abzulösen. Sie sind Eigentümer des Fahrzeugs und müssen bei unverschuldeten Unfällen sowie als Vielfahrer nicht mit hohen Kosten bei einer Schlussrate rechnen.

 

Diese Frage lässt sich standardmäßig nicht beantworten. In gewissem Sinne ähneln sich Drei-Wege-Finanzierung und Leasing. Bei beiden Finanzierungsmitteln muss sich der Käufer nur mit dem Nutzungsrecht am Fahrzeug arrangieren und das Risiko einer hohen Schlusszahlung in Kauf nehmen. Gewerbetreibende können mehr von einem Leasingmodell haben. Sie machen die Leasingraten bei der Steuer als Ausgaben geltend.

Die Drei-Wege-Finanzierung ist im Vergleich zu einem Autokredit in den meisten Fällen die schlechtere Wahl, da sie mit einer hohen Schlusszahlung einhergeht. Dahingegen ist die klassische Kfz-Finanzierung eine transparente Finanzierungsart, bei der keine unerwarteten Zahlungen aufkommen, sondern sogar Nachlässe beim Kaufpreis gewährt werden. Außerdem ist der Kreditnehmer vom Anfang an Eigentümer des Fahrzeugs und nutzt es nach den eigenen Vorstellungen. Gegenüber dem Autoverkäufer konnten Sie die Kaufsumme in einem Betrag bezahlen. Sie erweisen sich hier als solventer Kunde und haben auch ein anderes Ansehen beim Aushandeln günstigerer Preise oder Zusatzleistungen, die Ihnen nicht berechnet werden.

Das könnte Sie auch interessieren