Fahrradkredit - Jetzt das neue Fahrrad oder E-Bike finanzieren

Sie möchten ein Fahrrad kaufen, Ihr monatliches Budget lässt aber keine großen Sprünge zu? Mit einem Fahrradkredit von S Kredit-per-Klick finanzieren Sie auf einfache Weise Ihr Wunschfahrrad, egal ob Hollandrad, Rennrad, Mountainbike, Pedelecs oder E-Bike.

file

Ihre Vorteile mit einem Fahrradkredit von S Kredit-per-Klick

Fahrradkredit online beantragen


Voraussetzungen für Ihren Antrag

  • Sie sind mindestens 18 Jahre alt
  • Sie wohnen in Deutschland
  • Sie haben ein Sparkassen-Girokonto
  • Sie nutzen bereits das Online-Banking für dieses Girokonto
  • Ihr Gehalt beziehungsweise Ihre Rente wird auf dieses Girokonto gezahlt

Fahrrad kaufen: Das müssen Sie beachten

Die Wahl eines neuen Fahrrads sowie sein Preis richten sich an erster Stelle nach der Nutzungshäufigkeit. Fahrräder vom Discounter oder aus dem Baumarkt mögen wenig kosten, sind aber oft verschleiß- und schadensanfällig und genügen lediglich für gelegentliche kurze Fahrten. Sobald Sie Ihr Fahrrad mehrfach in der Woche oder auf lange Strecken nutzen, sollten Sie jedoch etwas mehr investieren. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) empfiehlt, für ein regelmäßig genutztes Fahrrad nicht weniger als 500 Euro auszugeben. Auch Ihre persönlichen Präferenzen spielen eine Rolle. So müssen Sie für die Anschaffung eines Elektrofahrrads oder eines Pedelecs mindestens 1.200 Euro veranschlagen. Fahrräder für spezielle Einsatzgebiete wie etwa Mountainbikes sind ebenfalls in der vierstelligen Preisspanne.

Je mehr Sie Ihr Fahrrad beanspruchen oder je sportlicher Sie unterwegs sind, desto höher sollte die Qualität sein. Fehlt Ihnen das dafür nötige Kleingeld, um die Kaufsumme sofort zu begleichen, können Sie für Ihr Fahrrad auch einen Kredit bei Ihrer Bank oder einem anderen Finanzinstitut beantragen. Auch über den S Kredit-per-Klick Ihr Fahrrad oder E-Bike finanzieren.

Fahrradfinanzierungen im Überblick

Dispositionskredit

Über Ihren Dispokredit können Sie ebenfalls Ihr Fahrrad finanzieren. Das größte Vorteil dieser Option liegt darin, dass Sie schnell zum benötigten Geld kommen, ohne irgendwelche Voraussetzungen erfüllen zu müssen. Aufgrund der hohen Zinsen sollten Sie diese Möglichkeit lieber nicht in Erwägung ziehen.

Dienstradfinanzierung

Ein Dienstrad ist ein Fahrrad oder E-Bike, das ein Arbeitgeber einem Arbeitnehmer dauerhaft zur Verfügung stellt. Das Rad ist hauptsächlich für berufliche Zwecke gedacht, darf aber für gewöhnlich auch privat genutzt werden. Hierbei kann der Arbeitgeber das Businessbike entweder leasen oder kaufen. Nach Ablauf der Leasingzeit muss der Arbeitnehmer das Fahrrad oder E-Bike wieder zurückgeben oder zum Restwert kaufen. Der Nachteil der Dienstradfinanzierung liegt an der Tatsache, dass der Arbeitgeber sowohl den Fahrradtypen und den Anbieter als auch den maximalen Kaufpreis festlegt. Attraktiv ist diese Möglichkeit also nur, wenn Sie keine Präferenzen haben und Ihr Arbeitgeber auch die Servicekosten übernimmt. Ansonsten sind Sie bei der Wahl vollkommen unflexibel und kommen nicht unbedingt in den Besitz des Fahrrads.

Fahrrad auf Raten

Vom rein rechtlichen Standpunkt aus betrachtet, handelt es sich beim Ratenkauf um einen Kredit. Wie bei herkömmlichen Bankdarlehen leisten Sie monatliche Raten und können währenddessen das Fahrrad normal nutzen. Allerdings bleibt es bis zur Begleichung aller Schulden im Eigentum des Verkäufers.

Im Gegensatz etwa zum Ratenkredit haben Sie beim Fahrrad oder E-Bike finanzieren per Ratenkauf weniger Spielraum bezüglich Ihrer eigenen Ratenwünsche. Die Zinsen sind meistens höher als bei normalen Verbraucherkrediten. Ausnahmen sind echte 0-Prozent-Finanzierungen, sofern sich im Kleingedruckten keine versteckten Gebühren finden, die den Gesamtpreis in die Höhe treiben. Informieren Sie sich in solchen Fällen unbedingt vorab über die AGB des Händlers und seiner Partnerbank.

Geraten Sie bei einem Ratenkauf in Zahlungsrückstand, können hohe Mahngebühren und sogar Inkassokosten auf Sie zukommen. Bei Zahlungsverzug hat der Verkäufer außerdem ein Sonderkündigungsrecht. Macht er davon Gebrauch, darf er von Ihnen die sofortige Bezahlung des gesamten Betrages verlangen.

Fahrrad finanzieren über Ratenkredit

Ratenkredite, insbesondere Online-Kredite, stellen im Vergleich zu Händlerkrediten und allen anderen Finanzierungen oft bessere, günstigere und sinnvollere Alternativen zur Fahrradfinanzierung dar. So ist der effektive Jahreszins für gewöhnlich deutlich niedriger als beim Ratenkauf und bei dem Dispositionskredit. Zudem können Sie die Laufzeit und die Höhe der Tilgungsraten optimal an Ihre finanzielle Situation anpassen.

Mit einem Fahrradkredit treten Sie gegenüber dem Händler als Barzahler auf und können somit von speziellen Rabatten profitieren. Und natürlich können Sie den Fahrradanbieter sowie die Fahrradmarke und -typ - anders als bei der Arbeitgeberfinanzierung - frei wählen. Das Fahrrad ist und bleibt direkt in Ihrem Eigentum.

Ändert sich Ihre persönliche Situation so, dass Sie die vereinbarten monatlichen Raten nicht mehr aufbringen können, besteht beim Fahrradkredit häufig die Möglichkeit, die Tilgung für eine bestimmte Zeit auszusetzen oder die Ratenhöhe vorübergehend oder dauerhaft zu senken. Im Gegenzug müssen Sie zwar länger Zinsen zahlen, größere Nachteile entstehen Ihnen jedoch nicht. Sofern ein Sondertilgungsrecht vereinbart wurde, können Sie das Fahrraddarlehen auch vorzeitig ablösen und damit Zinsen sparen.

Insbesondere bei seriösen Kreditanbietern wie S Kredit-per-Klick ist die Fahrradfinanzierung über einen Kredit die beste Alternative, denn diese wartet mit transparenten Konditionen, fairer Beratung und Flexibilität bei der Fahrradwahl und bei der Rückzahlung auf.

 

Fahrradkredit bei S Kredit-per-Klick

Zur Finanzierung Ihres neuen Fahrrads bieten wir Ihnen einen komfortablen Online-Kredit ohne Papier und Bürokratie. Das Darlehen ist ohne festgelegten Verwendungszweck und kann sowohl als Fahrradkredit als auch als E-Bike-Kredit eingesetzt werden. Auch können Sie die Finanzierung zum Kauf eines Helms sowie für Zubehör wie ein gutes Fahrradschloss oder einen Fahrradständer verwenden.

 

Dank der schnellen Bearbeitung inklusive Sofortentscheidung kommen Sie zeitnah an das benötigte Geld für Ihren Fahrradkauf. Die passenden Parameter ermitteln Sie einfach und bequem mit unserem Kreditrechner. Damit können Sie die Ratenhöhe individuelle festlegen und die Finanzierung an Ihre eigenen Bedürfnisse anpassen. Antrag und Auszahlung erfolgen komplett online.

Bei uns bleiben die Raten des Kredits über die gesamte Vertragslaufzeit gleich. Sie können mit dem Darlehen exakt kalkulieren. Die Tilgungsraten buchen wir automatisch von Ihrem Girokonto ab, sodass Sie sich in Sachen Fahrrad oder E-Bike finanzieren um nichts weiter zu kümmern müssen. Während der gesamten Kreditdauer profitieren Sie von einem kostenlosen Sondertilgungsrecht und können mit uns auch Ratenpausen vereinbaren. Sollten Sie Fragen haben oder Hilfe benötigen, unterstützen unsere Mitarbeiter/innen Sie gern direkt telefonisch oder Sie wenden sich an Ihre Sparkassenberaterin bzw. Ihren Sparkassenberater.

 

Häufige Fragen zur Fahrradfinanzierung

Die Fahrradfinanzierung über einen Ratenkredit wie S Kredit-per-Klick bietet gleich mehrere Vorteile. Zum einen sind Sie damit an keinen Händler gebunden und können Ihr Fahrrad beim preiswertesten Anbieter kaufen. Und auch bezüglich des Kredits können Sie sich für das günstigste Angebot entscheiden, da Sie nicht an die Partnerbank des Händlers gebunden sind. In den meisten Fällen gilt dann auch ein zusätzlicher Rabatt für Barzahler. Viele Händler gewähren Ihnen bei Sofortzahlung einen Nachlass von 10 bis 20 Prozent. Bei seriösen Anbietern wie S Kredit-per-Klick garantiert Ihnen die Aufnahme eines Fahrradkredites zudem Transparenz und gleichbleibende Konditionen.

Müssen Sie beim Fahrradkauf nur einen kurzfristigen Liquiditätsengpass überbrücken, reicht in aller Regel der Dispokredit aus. Das ist der Fall, wenn Sie Ihr Konto innerhalb der nächsten zwei bis drei Gehaltszahlungen wieder ausgleichen können. Ist das neue Fahrrad so teuer, dass Sie Ihr Girokonto über längere Zeit belasten müssten, ist ein Fahrradkredit die bessere Wahl.

Auf diese Frage gibt es keine pauschale Antwort. Rechnen Sie am besten beide Varianten am konkreten Kaufpreis durch. Beachten Sie hierbei ggf. die versteckten Kosten, die mit einer Händlerfinanzierung oft einhergehen.

Ein Fahrradkredit empfiehlt sich für alle teuren Bikes, zum Beispiel für die Finanzierung von Trecking- und Rennrädern sowie Mountainbikes. Schon in der Grundausstattung kosten sie mindestens doppelt so viel wie ein normales Fahrrad. Aber auch moderne City-Bikes, Hybridbikes und Elektrofahrräder lassen sich selten von der eigenen Tasche bezahlen. Das Aufrüsten mit zusätzlichen Extras lässt den Preis noch weiter steigen.

Beim S Kredit-per-Klick handelt es sich um einen schnell verfügbaren Ratenkredit mit flexiblen Parametern, der sich bestens für das Fahrrad oder E-Bike finanzieren eignet. Der Kreditrahmen beginnt bei 1.000 Euro und ist auf maximal 80.000 Euro begrenzt. Die monatlichen Raten bleiben während der gesamten Laufzeit konstant. Zudem haben Sie jederzeit die Möglichkeit zur kostenfreien Sondertilgung oder zur Gesamttilgung.

Der Fahrradkredit von S Kredit-per-Klick eröffnet Ihnen im Handumdrehen mehr finanziellen Spielraum für den Fahrradkauf. Die Kreditaufnahme erfolgt komplett online und punktet mit einer besonders kurzen Bearbeitungszeit. Dabei wählen Sie die für Sie passenden Konditionen rund um die Kredithöhe und die Laufzeit. Die Rückzahlung erfolgt in gleichbleibenden monatlichen Raten und auf Wunsch auch flexibel, mit Sondertilgungen und Ratenpausen. Eine Zweckbindung gibt es nicht. Sie können mit S Kredit-per-Klick Ihr Fahrrad oder E-Bike finanzieren, aber auch Ihre Fahrradausstattung kaufen.

Mit einer Restkreditversicherung können Sie sich und Ihre Familie vor unvorhergesehenen Ereignissen schützen, denn im Ernstfall übernimmt sie die Raten bzw. den Restbetrag Ihres Kredites. Der Abschluss einer Absicherung ist jedoch immer freiwillig und keine Voraussetzung für die Kreditgewährung.